Gesucht: Digitale Neuerungen für die Zukunft der Diabetologie

Berlin, 22.07.2020


Gesucht: Digitale Neuerungen für die Zukunft der Diabetologie

Das eigene Projekt vor Fachpublikum präsentieren, wichtige Kontakte zu möglichen Sponsoren knüpfen und einen Geldpreis sowie individuelles Mentoring gewinnen – diese Chance bietet sich den Finalisten des bytes4diabetes-Awards, den die BERLIN-CHEMIE AG gemeinsam mit dem Zukunftsboard Digitalisierung zum zweiten Mal ausschreibt.

Digitale Lösungen verändern den Alltag radikal, auch in der Medizin sind sie längst angekommen. Gerade in der Diabetologie bieten sie die Chance, die Versorgung von Menschen mit Diabetes zu verbessern. Mit dem bytes4diabetes-Award werden Projekte ausgezeichnet, die genau dazu einen Beitrag leisten.
Ob Start-up, Organisation, Forschungseinrichtung oder kreativer Kopf aus Klinik, Praxis oder Wissenschaft: Alle, die Diabetes digital denken und Lösungen für ein einfacheres Diabetesmanagement entwickelt haben, können sich noch bis zum 15. September 2020 bewerben.

Der bytes4diabetes-Award
Ausgeschrieben wird der Award von der BERLIN-CHEMIE AG gemeinsam mit dem Zukunftsboard Digitalisierung (zd), einer Initiative aus führenden Diabetesexperten, Vertretern von Krankenkassen und Patienten. Das Ziel: den Digitalisierungsprozess in der Diabetologie weiter voranzutreiben und den konstruktiven Austausch zwischen den Akteuren zu fördern.
Da gute Projekte oft noch einen Push zur Weiterentwicklung brauchen, erhalten die Gewinner eben einem Preisgeld im Gesamtwert von 25.000 Euro auch Mentoring sowie die Möglichkeit, sich auf branchenrelevanten Kongressen zu präsentieren und dort nützliche Kontakte zu knüpfen.
Verliehen wird die Auszeichnung im Januar 2021 in Berlin im Rahmen des DiaTec, des größten Kongresses für Diabetestechnologie in Deutschland.


Noch bis zum 15. September 2020 bewerben!


Sie haben selbst ein Tool oder kennen einen kreativen Kopf, der eine digitale Lösung entwickelt hat? Dann schnell bewerben oder weitersagen.
Alle Informationen zur Ausschreibung, den Gewinnern des letzten Jahres sowie zur Bewerbung gibt’s unter www.bytes4diabetes.de.


Weitere News

Telematikinfrastruktur: Die verschiedenen E-Akten

18.03.2020

ePA, eGA, eAA, eFA – blicken Sie noch durch? Wir geben einen Überblick über die verschiedenen elektronischen Akten und erläutern, welche Konzepte dahinterstecken.

Mehr erfahren

„Mein Alltag als Looperin“

18.03.2020

„Heute passt sich der Diabetes meinem Leben an – nicht umgekehrt.“ Für Lisa Schütte ist klar: Die Digitalisierung hat ihren Alltag als Betroffene enorm erleichtert. In ihrem Film gewährt sie einen Einblick in ihr Leben mit Diabetes.

Mehr erfahren

Telemedizin: Ein Leitfaden für die diabetologische Praxis

18.03.2020

ePA, eGA, eAA, eFA – blicken Sie noch durch? Wir geben einen Überblick über die verschiedenen elektronischen Akten und erläutern, welche Konzepte dahinterstecken.

Mehr erfahren