„Mein Alltag als Looperin“

Berlin 18.03.2020


Film einer „Looperin“ über ihren Alltag mit Diabetes

Seit über 20 Jahren lebt Lisa Schütte mit Typ-1-Diabetes. In ihrer Kindheit wurde sie auf eine konventionelle Insulintherapie eingestellt. Das bedeutete: feste Essenszeiten, feste Mengen, zehn Mal täglich Blutzucker messen, davon drei Mal nachts. Heute nutzt sie ein Closed-Loop-System und schätzt daran vor allem die ein Stück weit zurückgewonnene Normalität. Auch wenn Diabetes „nach wie vor Arbeit bedeutet“.



Weitere News

Folgeerkrankungen bei Diabetes

11.11.2020

Digitale Technologien kommen auch bei diabetesbedingten Folgeerkrankungen zum Einsatz. Einige Beispiele.

Mehr erfahren

Teststreifen Ade?

11.11.2020

Löst die kontinuierliche Glukosemessung bald die Blutzuckerselbstmessung ab? Oder bleibt das „Pieksen“ essenziell?

Mehr erfahren

Diabetologie Digital!
Live dabei sein am 28. Nov. 2020

11.11.2020

Wie gelingt die digitale Transformation in der eigenen Praxis? Erarbeiten Sie beim virtuellen Barcamp gemeinsam mit anderen Teilnehmer*innen Lösungsmöglichkeiten.

Mehr erfahren